Beratung bei Liebeskummer,
 Dualseelen,
 Kristina Grasse

Ferner halte ich darüber hinaus vieles, was nie in offiziellen Lebensläufen zu lesen ist, für das Wesentliche im Leben: alle Begegnungen, die uns im Besonderen etwas über unsere Liebesfähigkeit zeigen, und alles, was im weitesten Sinne mit Wahrnehmung, Hingabe und Kommunikation zu tun hat, also das, was uns Mensch sein lässt. Als Frau mit angeborener Hochsensibilität und unterschiedlichen Begabungen weiß ich, wie bedeutsam es ist, meiner inneren Stimme zu lauschen, innezuhalten – besonders in dieser schnelllebigen Zeit –, um erst im nächsten Schritt zu handeln. Das gelingt nicht immer, weil gerne einmal mein Temperament dazwischenfunkt. Aus diesem Grund praktiziere ich seit vielen Jahren Yoga und Meditation, um mich so zu zentrieren, mich mit mir selbst und mit der Welt zu verbinden, dabei meinem inneren Rhythmus zu folgen … zuzuhören ... mich auch im anderen (wieder) zu erkennen … 

Über mich

1964 geboren in München
1984 Abitur
1985/87 Mitarbeit in der Kostümabteilung des Bayerischen Staatsschauspiels in München
1987/89 Studium der Bühnengestaltung am Mozarteum in Salzburg
1989 mehrmonatiger Aufenthalt in Siena
Danach Studium der Europäischen Ethnologie, Italianistik und Germanistik an der Universität München
1994 Geburt meiner Tochter
1998 Examen zum Magister Artium (M.A.)
Seit 1998 freiberufliche Tätigkeit zunächst als Übersetzerin (Langenscheidt, Omnibus, Weltbild), dann als Lektorin und Korrektorin (Random House, Christian, Lamago) und als Autorin (Langenscheidt, tredition)
2015 Ausbildung zur Mentaltrainerin bei Ralf Bihlmaier
2017 Ratgeber/Sachbuch "Handbuch für Dualseelen-Frauen"

2018

 

Ratgeber/Sachbuch "Ein gehäutetes Herz. Was tun bei Liebeskummer und Dualseelenschmerz"